Grenzenlose Gesundheitskompetenz

Ayurveda in Kerala

Ayurveda-Klinik in Kerala (Foto: H. Kaspar)

Careum forscht international zur Frage, wie Menschen mit chronischen Störungen umgehen. Denn teilweise entwickeln Patientinnen und Patienten für ihre Leiden Bewältigungsstrategien, die sich nicht an nationale Grenzen halten. Und manchmal führen diese Strategien ins Ausland.

Ayurveda-Kliniken in Kerala

Personen aus der Schweiz  reisen für ayurvedische Behandlungen in den indischen Bundesstaat Kerala in eigens darauf ausgerichtete Kliniken. Auf diese Weise helfen sich diese Menschen selbst, wenn die Humanmedizin ihnen keine Hilfe bieten kann. Im Rahmen eines Pilotprojekts, gefördert vom Indo-Swiss Joint Research Programme (ISJRP), sprach ein indisch-schweizerisches Forschungsteam im Dezember 2017 mit solchen Menschen, die ihre therapeutischen Handlungsmöglichkeiten weit über die hiesigen Optionen der Humanmedizin ausweiten und Hilfe in Indien suchen.

Erfreulich ist, dass ein soeben bewilligter ISJRP Bridging Grant es nun erlaubt, dieses Pilotprojekt zu einem grösseren internationalen und interdisziplinären Forschungsprojekt auszuarbeiten. Careum Forschung ist durch Dr. Heidi Kaspar, Sozial- und Gesundheitsgeographin, im Projekt vertreten.

Weitere Informationen

Interessiert Sie das Thema? Lesen Sie mehr über die Pilotstudie im Careum Blog.