Careum Dialog 2019

Kurzreport

Wie revolutioniert die digitale Transformation die Bildung der Berufe im Gesundheitswesen? Ein Kurzbericht vom Careum Dialog 2019.

Internationales Symposium zum Thema «Transforming the Medical Model»

Donnerstag, 16. Mai 2019, 9.00–16.30 Uhr
Robert Bosch Stiftung Repräsentanz Berlin, Französisch Strasse 32, 10117 Berlin
Centre for Empowering People and Communities

Aufbauend auf dem Erfolg der vorangegangenen Konferenzen des Europäischen Netzwerks für Patient Empowerment (ENOPE) und Partnern freut sich das Centre for Empowering Patients and Communities (CEmPaC) ein internationales Symposium zum Thema «Transforming the Medical Model» durchzuführen. Die Gesundheitssysteme in ganz Europa und weltweit sind mit einem raschen demografischen Wandel und einem Anstieg der langfristigen Gesundheitsbedingungen von Jahr zu Jahr konfrontiert. Inzwischen wird allgemein anerkannt, dass die im 19. und 20. Jahrhundert entworfenen Gesundheitssysteme nicht mehr nachhaltig sind. Viele der Faktoren, die die Gesundheit und das Wohlbefinden beeinflussen, stehen in keinem Zusammenhang mit der Medizin. Bei der Gesundheit geht es auch um soziale und ökologische Faktoren sowie um das Vertrauen, das Wissen und die Fähigkeiten der Menschen, ihre Gesundheit zu managen.

Auf dieser Konferenz werden die wichtigsten Massnahmen untersucht, die es den Gesundheitssystemen ermöglichen, in das 21. Jahrhundert einzutreten. Es wird diskutiert, wie die Gesundheitssysteme nachhaltig werden, Ergebnisse verbessern und Kosten senken können. An der Konferenz werden Schlüsselinitiativen vorgestellt, die darauf abzielen, praktische Schritte zu einem neuen medizinischen Modell anzuregen, das die psychosozialen Elemente der Pflege vollständig berücksichtigt.

Die Veranstaltung richtet sich an politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger, Versicherungen, Kliniker, Patientinnen und Patienten sowie Patientengruppen, Pharmaunternehmen sowie Technologieunternehmen, die daran interessiert sind, die Art und Weise zu ändern, wie wir Gesundheit und Wohlbefinden praktizieren. Die Konferenz wird in englischer Sprache abgehalten.

Das Centre for Empowering Patients and Communities ist ein nicht-politisches, gemeinnütziges Netzwerk. Das Ziel ist es, Empowerment von Patientinnen und Patienten sowie Fachleuten im Gesundheitswesen zu fördern. Darüber hinaus will das Netzwerk politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger über die Vorteile informieren, die eine Partnerschaft von Patientinnen und Patienten sowie Fachleuten im Gesundheitswesen für Gesundheit und für das Gesundheitswesen selbst mit sich bringt. Careum ist Mitglied im strategischen Programmausschuss des Centre for Empowering Patients and Communities.


Kontakt

Careum Stiftung

Pestalozzistrasse 3
CH-8032 Zürich

T +41 43 222 50 00

info@careum.ch