Online-Learning auf dem Careum Campus

Einblicke in das Education Center der Stiftung Heart House

Dr. Ruth Amstein, Director Education Center Zurich Heart House

Ärzte in der Praxis können am Education Center ihre Fortbildungen zu Kardiologie per Mausklick absolvieren. Fachärzte in Kardiologie spezialisieren und vernetzen sich mit einem CAS in Herzinsuffizienz UZH weltweit über eine Lernplattform. Und schliesslich können interessierte Patientinnen, Patienten sowie Laien hochkarätige Vorlesungen auf Youtube ansehen und sich kostenlos weiterbilden.

Diese Angebote des Education Centers präsentierte die Direktorin Frau Dr. Ruth Amstein anlässlich der internen Veranstaltung «Careum Campus lebt», wo sich Mitarbeitende der verschiedenen Institutionen auf dem Careum Campus zweimal im Jahr über Mittag versammeln. Nach dem Input pflegen die Anwesenden jeweils den  gegenseitigen Austausch und lernen voneinander.

Frau Dr. Ruth Amstein stellte anschaulich dar, wie Aufbau, Durchführung und Lernerfolgskontrolle der verschiedenen Module zur ärztlichen Fortbildung konzipiert sind. Daneben erwähnte sie die Bedeutung des European Heart Journal und Cardix, das elektronische Nachschlagewerk für Herz-Kreislaufbehandlungen, beide von der Stiftung Heart House herausgegeben.

Auf die Frage nach der Zukunft von E-Learning kam deutlich zum Ausdruck, dass neben dem Mehrwert auch die Frage der Finanzierung immer wieder neu gestellt werden muss. Online-Learning bringt viele Vorteile, wird im Alleingang jedoch immer schwieriger zu realisieren. Grössere Chancen haben Partnerschaften, die gemeinsam Plattformen unterhalten und sich so besser behaupten können.

Zurich Heart House: Education Center