Neues KTI-Projekt: Begleiten persönlicher Lebensprojekte von Menschen ab 60

Interdisziplinäres und hochschulartenübergreifendes Kooperationsprojekt

Careum Forschung ist an einem neuen KTI-finanzierten Forschungs- und Entwicklungsprojekt beteiligt: «Carpe diem – Begleiten persönlicher Lebensprojekte von Menschen ab 60». Erfüllt älter werden geht nicht unbedingt von allein, muss andererseits keineswegs dem Zufall überlassen bleiben. Hier setzt das neue KTI-Projekt an. Es geht von einer doppelten Annahme aus:

  1. Es gibt viele Ältere, die nach erfüllenden «Lebensprojekten» suchen. Insbesondere in der Nachberufsphase. Vielen gelingt dies allein. Aber viele Ältere könnten hier Unterstützung gut brauchen – vom Anstupsen über die Begleitung des Suchprozesses bis hin zum verbindlicheren Coachen der Umsetzung.
  2. Und es gibt viele Ältere (im Projekt speziell: ältere ErwachsenenbildnerInnen), die genau so eine Rolle – die Begleitung anderer Älterer – gerne selbst als spannendes Projekt übernehmen würden, hier vielleicht (auch berufliche) Erfahrungen mitbringen, auf jeden Fall Motivation und oft viel Geschick.

Das F+E-Projekt «Carpe diem» will die Brücke schlagen und hier eine innovative Idee ausprobieren – konzipieren, erstmalig umsetzen und selbstkritisch evaluieren. Es ist ein Kooperationsprojekt des Weiterbildungsträgers aeB Schweiz und der PH Luzern (Prof. Dr. Robert Langen und Cornelia Schmid), auf der Forschungsseite arbeiten Prof. Dr. Ulrich Otto (Careum Forschung, Zürich) und Prof. Dr. François Höpflinger (Zentrum für Gerontologie, Zürich) mit. Ganz praktisch soll ein Nachdiplomkurs für ErwachsenenbildnerInnen entwickelt und dann in einem Pilotversuch erprobt werden.

Der Kurs will Menschen der oben genannten zweiten Gruppe dazu befähigen, ältere Menschen beim Lancieren und Umsetzen von Lebensprojekten zu coachen. Verschränkt mit diesem Entwicklungsteil geht es im Forschungsteil darum, Merkmale und Begleitungsmöglichkeiten von Lebensprojekten in der nachberuflich-nachfamilialen Phase zu ermitteln. Wie viele andere Projekte von Careum Forschung ist das F+E-Projekt interdisziplinär und hochschulartenübergreifend angelegt und zielt auf direkte Innovationsentwicklung für die Praxis. Die Pilotphase des insgesamt zweijährigen Projekts startet im Frühling 2016 mit einem Nachdiplomkurs unter dem Titel «Carpe diem – Begleiten persönlicher Lebensprojekte von Menschen ab 60».

Weitere Informationen: www.careum.ch/ageing/carpe-diem