Careum Forum 2016 – Rückblick

«Sich Zeit nehmen, die Bedürfnisse erkunden und gemeinsam Lösungen entwickeln»: Mit diesen Rezepten, die keine sind, begegnen Fachpersonen in der Palliativpflege ihren Patientinnen und Patienten.

Ganz ähnlich geschieht es gegenüber Patienten mit Migrationshintergrund. Dort kommt noch die fremde Sprache und Kultur hinzu. Mit Unterstützung von interkulturellen Übersetzungsdiensten entwickeln Fachpersonen und Patienten gemeinsam ein Verständnis zu Krankheit und Behandlung. Dieses Vorgehen gelingt dann gut, wenn es in der Institution gewünscht und verankert ist.

Lesen Sie mehr dazu im vollständigen Bericht zur Nachlese oder hören Sie die Podcasts oder streifen durch die Bildergalerie.

Das Careum Forum 2016 war ein gelungener Event mit 150 Teilnehmenden inmitten der FaGe Berufs-Schweizermeisterschaften in den OLMA-Hallen in St. Gallen. Eine starke Präsenz der Referierenden mit vielen praktischen Beispielen aus dem Berufsalltag, strahlte auf das Publikum hinüber. Abstrakte Begriffe füllten sich im Lauf des Nachmittags mit konkreten Inhalten. «Der Mensch, der mir gegenüber sitzt» steht auf allen Ebenen im Zentrum.

Mit der Haltung «ich habe Einfluss» bekommen Gesundheitsverhalten, Gesundheitskompetenz und Empowerment konkrete Bedeutung für jede und jeden einzelnen, aber auch für die Institutionen und die Politik.