Hans Gut spricht über Sciana und das Schweizer Gesundheitssystem

Mit dem Ziel, aktuelle und zukünftige Herausforderungen auf dem Gebiet der Gesundheit und Gesundheitsversorgung anzugehen, haben die Careum Stiftung (Schweiz), die Health Foundation (Grossbritannien) und die Robert Bosch Stiftung (Deutschland) das wegweisende, internationale Sciana-Netzwerk ins Leben gerufen. Es bringt Führungskräfte und Schlüsselpersonen aus dem Gesundheitswesen zusammen, die im internationalen Austausch an Lösungen für Probleme in der Gesundheitsversorgung arbeiten.

In einem kurzen Videobeitrag (auf Englisch) spricht Hans Gut, Präsident der Careum Stiftung, über das Gesundheitssystem der Schweiz und erklärt, welche Vision Careum mit Sciana verfolgt:


Das Sciana-Netzwerk besteht aus bis zu 18 Mitgliedern pro Gruppe. Dabei lädt jede Stiftung jeweils sechs Mitglieder ein. Jede Sciana-Gruppe nimmt über einen Zeitraum von zwei Jahren an vier jeweils viertägigen Zusammentreffen teil. Vom 9. bis zum 12. November 2017 wird sich die erste Sciana-Gruppe zum zweiten Mal in Salzburg treffen, um an die Diskussionen des ersten Meetings anzuknüpfen. 2018 findet das erste Treffen der zweiten Gruppe statt.

Weitere Informationen

Erfahren Sie mehr zum Sciana-Netzwerk