Lern- und Lehrmittel digital nutzen – gewusst wie

Stefanie Stigler und Nadia Garcia (v. l.) an der Fachtagung «Digitalisierung in der Bildung».

E-Books unterstützen Lese- und Notiztechnik. Sie lassen sich mit Zusatzinformationen anreichern und sind jederzeit verfügbar. Neben Texten können auch Bilder, Videos und Links als Kommentare eingebunden werden. Integrierte  Suchfunktionen unterstützen den individuellen Wissensaufbau. Lernende, die so mit E-Books arbeiten, verschaffen sich Vorteile, denn sie orientieren sich im Lernstoff und schaffen Überblick zu ihrem Wissen. Die Schule unterstützt die Lernenden mit Support: Ein Einführungsprogramm mit Austausch in Lerngruppen bereitet sorgfältig auf das digitale Lernen vor, motiviert und schafft Vertrauen.

Digitales Lernen ist keine Selbstverständlichkeit für Digital Natives

Stefanie Stigler vom Careum Bildungszentrum und Nadia Garcia vom Careum Verlag präsentierten an der Fachtachung «Digitalisierung in der Bildung» Anfang Februar 2018 in Chur, wie E-Books für Lernen und Unterricht zum Einsatz kommen. Nadia Garcia zeigte, welche Lese- und Lerntechniken im Umgang mit E-Books von Edubase hilfreich sind. Stefanie Stigler stellte das Einführungs- und Supportkonzept für die Studierenden im Umgang mit den E-Books am Careum Bildungszentrum vor.

Am Careum Bildungszentrum arbeiten die Studierenden sehr selbstständig. Umso wichtiger ist, ihnen die digitale Arbeitsweise mit E-Books näher zu bringen und aufzuzeigen, wie sie sich mit digitalen Werkzeugen gut organisieren können. Auch Digital Natives wissen oft nicht, wie sie digital am besten lernen.

Digitale Transformation in der Bildung

Die Bildungswelt ist gerade dabei, den letzten Schritt in eine rundum vernetzte Welt zu unternehmen. Welche Herausfoderungen gilt es dabei für Lehrpersonen und die gesamte Bildungslandschaft zu meistern? Mehr Erkenntnisse aus der Fachtagung «Digitalisierung in der Bildung» in Chur finden Sie im Careum Blog.

Mehr erfahren

Blogbeitrag «Digitalkompetenz und Bildung: Trends für 2018
Fachtagung «Digitalisierung in der Bildung» in Chur