Projects

Careum Research focuses on the provision of home-based care for the elderly and long-term care. Within this framework, the research institute of Kalaidos University of Applied Sciences (Departement of Health) pays particular attention to intersectoral cooperation, interprofessionalism and the perspective of patients and relatives. Reconciling family care with other roles in life requires new forms of care provision and co-production which use innovative approaches to ensure the quality of community-based care. The need for health literacy and the ability to live independently with chronic conditions are bringing user perspectives and cross-sectoral approaches to the fore.

Factsheet Careum Forschung (PDF)

Inpatient-outpatient transitions in the era of DRGs

Forschungsprogramm UZH (Mitarbeit von Prof. FH Dr. jur. Agnes Leu)
Laufzeit: 2015 bis 2018
Drittmittel: Schweizerischer Nationalfonds SNF

mehr

Distance Caregiving

Forschungsprogramm work & care
Laufzeit: 2016 bis 2018
Drittmittel: Deutsches Bundesministerium für Bildung und Forschung, Schwerpunktprogramm Silqua

mehr

Double-Duty Caregiving

Forschungsprogramm work & care
Laufzeit: Juli 2015 bis Dezember 2017
Drittmittel: Stiftung Pflegewissenschaft Basel, Gesundheits- und Umweltdepartement der Stadt Zürich, Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann Kanton Zürich

mehr

USECARE AAL – Use Cases for Informal Care

Kompetenzzentrum Patientenbildung
Laufzeit: Mai 2015 bis Mai 2017
Drittmittel: European Union – Active and Assisted Living Research and Development Programme; Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI

mehr

Evivo-Kurs für vulnerable Gruppen zugänglich machen

Kompetenzzentrum Patientenbildung
Laufzeit: 2015 bis 2016
Drittmittel: Bundesamt für Gesundheit

mehr

Carpe diem: Begleiten persönlicher Lebensprojekte von Menschen 60+

Forschungsprogramm ageing at home
Laufzeit: Oktober 2015 bis September 2017
Drittmittel: Eidgenössische Kommission für Technologie und Innovation (KTI)

mehr

Young Carers – Qualitative Erhebung & Praxistool für das Gesundheitswesen

Forschungsprogramm learn & care
Laufzeit: Januar 2015 bis August 2016
Drittmittel: Ebnet-Stiftung

mehr

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene als pflegende Angehörige in der Schweiz

Forschungsprogramm learn & care
Laufzeit: Oktober 2015 bis Oktober 2018
Drittmittel: SNF Money Follows CH-UK, 10001AM_160355

mehr

Evaluation des F+E-Projekts «Älter werden im Quartier», Stadt Frauenfeld

Forschungsprogramm ageing at home
Laufzeit: 2014 bis 2016
Drittmittel: Age Stiftung

mehr

Selbstbestimmt zu Hause – Arrangements von Menschen mit Querschnittlähmung

Forschungsprogramm work & care / Care Migration
Laufzeit: November 2014 bis Sommer 2016
Praxispartner: Schweizer Paraplegiker-Stiftung

mehr

work & care connect

Forschungsprogramm work & care
Laufzeit: Vorprojekt bis Mai 2015, laufende Aktivitäten
Drittmittel: Eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann (EBG) im Rahmen der Finanzhilfen nach dem Gleichstellungsgesetz

mehr

Gemeinschaftliche Wohnformen in der zweiten Lebenshälfte

Forschungsprogramm ageing at home
Laufzeit: 2013 bis 2016
Drittmittel: Heinrich und Erna Walder-Stiftung, Zürich

mehr

Family Care plus

Forschungsprogramm work & care
Laufzeit: Vorprojekt bis Dezember 2013, laufende Aktivitäten
Drittmittel: KTI Innovationsscheck

mehr

Long Independent Living Assistant (LILA)

Forschungsprogramm ageing at home
Laufzeit: 2013 bis 2015
Drittmittel: Eidgenössische Kommission für Technologie und Innovation (KTI)

mehr

work & care plus

Forschungsprogramm work & care
Laufzeit: Februar 2013 bis August 2015
Drittmittel: Eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann (EBG) im Rahmen der Finanzhilfen zum Gleichstellungsgesetz

mehr

Altersdemographie Zentralschweiz

Forschungsprogramm work & care
Laufzeit: Dezember 2013 bis Dezember 2015

mehr

Älter werden in München

Forschungsprogramm ageing at home
Laufzeit: 2013 bis 2015
Drittmittel: Landeshauptstadt München (D) und Oberste Baubehörde Bayern

mehr

Koproduktivität im welfare mix der Altenarbeit und Familienhilfe (KoAlFa)

Forschungsprogramm ageing at home
Laufzeit: 2011 bis 2014
Drittmittel: Deutsches Bundesministerium für Bildung und Forschung, Schwerpunktprogramm Silqua

mehr

Unterstützungsangebote und finanzielle Beiträge an Angehörige

Forschungsprogramm work & care
Laufzeit: 2013 bis 2014
Drittmittel: Bundesamt für Gesundheit

mehr

Regionenbezogenes Generationen-Management (RegGen)

Forschungsprogramm ageing at home
Laufzeit: 2012 bis 2014
Drittmittel: IBH – Internationale Bodensee Hochschule

mehr

Krebsliga Schweiz

Forschungsprogramm work & care
Laufzeit: 2013
Drittmittel: Krebsliga Schweiz

mehr

Care Migration – transnationale Sorgearrangements im Privathaushalt

Forschungsprogramm work & care / Care Migration
Laufzeit: 2011 bis 2013
Drittmittel: Bundesamt für Statistik BFS/Schweizerisches Gesundheitsobservatorium Obsan

mehr

InnoWo – Zuhause wohnen bleiben bis zuletzt

Forschungprogramm ageing at home
Laufzeit: 2009 bis 2012
Drittmittel: Deutsches Bundesministerium für Bildung und Forschung, Schwerpunktprogramm Silqua

mehr

Care-Migrantinnen in der häuslichen Versorgung

Forschungsprogramm work & care / Care Migration
Laufzeit: Dezember 2011 bis April 2012
Drittmittel: Kooperation mit der Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich

mehr

work & care Praxistools

Forschungsprogramm work & care
Laufzeit: Mai 2010 bis Oktober 2011
Drittmittel: Eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann (EBG) im Rahmen der Finanzhilfen nach dem Gleichstellungsgesetz

mehr

Case Management

Forschungsprogramm work & care
Laufzeit: 2010
Drittmittel: Paul Schiller-Stiftung

mehr

work & care 2

Forschungsprogramm work & care
Laufzeit: Mai 2010 bis Februar 2013
Drittmittel: Schweizerischer Nationalfonds SNF/DORE

mehr

work & care 1

Forschungsprogramm work & care
Laufzeit: November 2007 bis Oktober 2009
Drittmittel: Schweizerischer Nationalfonds SNF/DORE

mehr

Institutional Review Board

Die Kalaidos Fachhochschule orientiert sich mit dem Institutional Review Board (IRB) an nationalen und internationalen Standards der Forschungsethik. Seit 2009 dient das IRB als hochkarätiges Expertengremium der Qualitätssicherung und der ethischen Integrität von Forschungsprojekten – sowohl der Studierenden als auch der Mitarbeitenden in den Projekten von Careum Forschung.

www.kalaidos-fh.ch/forschung