Saut au contenu

Patient Empowerment

An der ersten europäischen Konferenz über Patient Empowerment kamen verschiedene Aspekte des Selbstmanagements und der Patientenbeteiligung zur Sprache.

Gemeinsam mit Careum organisierten das Danish Committee for Health Education, das europäische Regionalbüro der Weltgesundheits- organisation (WHO) und das Europäische Netzwerk für Patient Empowerment (ENOPE) eine zweitägige Konferenz, um die Beteiligung der Patienten in der zukünftigen Gesundheits- und Sozialversorgung in Europa zu erhöhen.

Am 11. und 12. April 20012 wurden in Kopenhagen Themen diskutiert wie:

  • verbesserter Zugang zu Informationen und Wissen
  • verstärkte Nutzen von Social Media
  • Erfahrungen mit Selbstmanagementprogrammen
  • neue gesetzliche Rahmenbedingungen für Patientenbeteiligung
  • Reorganisation von Gesundheitssystemen
  • Verfügbarkeit neuer Technologien

Alle diese Faktoren erzeugen eine neue Dynamik, durch die Patientinnen und Patienten sowie Bürgerinnen und Bürger ihre Rolle gegenüber der Gesundheits- und Sozialversorgung neu definieren.

Downloads

Das folgende Dokument fasst eine Serie von kurzen Beiträgen zu verschiedenen Aspekten des Selbstmanagements und «Patient Empowerment» zusammen:    

ENOPE Papier zu Patient Empowerment (englisch)

Les thèmes ci-dessous pourraient aussi vous intéresser Les thèmes ci-dessous pourraient aussi vous intéresser

Contact

Fondation Careum

Pestalozzistrasse 3
CH-8032 Zurich

T +41 43 222 50 00
F +41 43 222 50 05

info@careum.ch