Kursangebote

Problembasiertes Lernen und Lehren: Careum vermittelt Lehrpersonen, Ausbildungsverantwortlichen und Berufsbildnern die Grundlagen zum Modell.

Wie funktioniert Problembasiertes Lernen und Lehren (PBL) im Unterricht? Pädagogische Mitarbeitende können in einer Kursreihe die Grundlagen zum didaktischen Modell und den damit verbundenen Lernformen erwerben. Es werden konkrete Schritte vermittelt, wie selbstgesteuertes und kooperatives Lernen und Lehren in Schule und Praxis erfolgreich gestaltet werden kann.

Die Kurse werden von Fachleuten geleitet. Sie vereinen das notwendige Know-how, um Problembasiertes Lernen im Tutorat und im Skillstraining umzusetzen, Lern- und Lehrmaterialen zu konzipieren sowie das pädagogische Lernkonzept wissenschaftlich zu betrachten.

Die Kurse werden von Careum Weiterbildung in Kooperation mit dem Careum Bildungszentrum und Careum Bildungsentwicklung, dem Kompetenzzentrum für selbstgesteuertes und interprofessionelles Lernen, durchgeführt.

Kursangebot

  • Basiskurs: Problembasiertes Lernen und Lehren
  • Aufbaukurs: Problembasiertes Lernen und Lehren – die Tutorin/der Tutor
  • Aufbaukurs: Problembasiertes Lernen und Lehren – die Skillstrainerin/der Skillstrainer
  • Vertiefungskurs: Problembasiertes Lernen und Lehren – Methodenvielfalt im Tutorat
  • Vertiefungskurs: Problembasiertes Lernen und Lehren – Methodenvielfalt im Skillstraining
  • Praxiskurs: Einführung in das Problembasierte Lernen in der beruflichen Praxis


Informationen und Anmeldung

Die detaillierten Kursauschreibungen sind auf der Webseite von Careum Weiterbildung über die Suchfunktion abrufbar. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, sich direkt für die Kurse anzumelden.

Erfahren Sie mehr zum Angebot von Careum Weiterbildung

Kontakt

Careum Bildungsentwicklung

Pestalozzistrasse 3
CH-8032 Zürich

T +41 43 222 50 00
F +41 43 222 50 05

E-Mail