Perspektiven entdecken – Brücken bauen

Lernende und Studierende aus den Bereichen Medizin und Gesundheit haben in der Summer School 2018 in interprofessionell zusammengestellten Lerngruppen sieben Produkte für die Berufspraxis ausgearbeitet.

Die Careum Summer School 2018 hat 65 Lernende und Studierende aus den Bereichen Medizin und Gesundheit mit Patienten und Peers zusammengebracht. Die Teilnehmenden schätzten den interprofessionellen Austausch mit Beteiligung von Betroffenen. Sie haben neue Erfahrungen mit anderen Berufsgruppen und Bildungsstufen gesammelt und dadurch ihr Rollenbewusstsein in der interprofessionellen Zusammenarbeit geschärft. Der Fokus lag auf der Selbstbestimmung in der Abhängigkeit. In der Beziehung zwischen Patienten und Gesundheitsfachpersonen gilt Selbstbestimmung: Patientinnen und Patienten geben ihre Zustimmung zu Behandlung und Versorgung durch Fachpersonen.

Sieben Produkte für die Berufspraxis entwickelt

In interprofessioneller Zusammensetzung haben die Lerngruppen aus 58 eigenen Ideen 15 Umsetzungsvorschläge für die Praxis entwickelt. Daraus entstanden 7 ausgearbeitete Produkte, die nun in die Berufspraxis einfliessen können:

  1. Patientenkompetenz interprofessionell transparent machen
    Produkt: Kompetenzpass mit Spiderdiagramm, auch abrufbar über App
  2. Patientenverfügung besser bekannt machen
    Produkt: Informationsblatt, Patientenverfügung im Kreditkartenformat erstellen
  3. Autonomie der Minderjährigen – Beratung und Information bereitstellen
    Produkt: Flyer im Krankenzimmer «Brauchst du Rat oder Hilfe?»
  4. Fürsorgliche Unterbringung vs. Selbstbestimmung – Recovery als Stationskultur leben
    Produkt: Information, Checkliste Pflege/Arzt für Behandlungskonferenz
  5. Zeitmanagement verbessern im Kontakt zwischen Patienten/Pflege/Ärzte
    Produkt: Patientenboard mit Terminen interprofessionell, über App einsehbar
  6. Instrumente für interprofessionelle Zusammenarbeit im Team, für Patient, vom Patient
    Produkt: Leporello mit Informationen zu Aufklärung, Feedback, Feedbackformular
  7. Kommunikation – Barrieren überwinden
    Produkt: Gesprächsleitfaden mit do’s und dont’s, jederzeit einsehbar zur Vorbereitung für Berufsgruppen und Patienten
     

Ergebnisworkshop

Am Ergebnisworkshop vom 27. November 2018 trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der beteiligten Einrichtungen und weitere Gäste, um Erfahrungen, Wünsche und Anliegen auszutauschen. Die Beteiligten berichteten über ihre laufenden interprofessionellen Aktivitäten. Es entstanden neue Ideen im Dialog zwischen Bildung und Praxis. Die Aktivitäten und Projekte zeigen, dass Interprofessionalität im Alltag der Gesundheitsberufe angekommen ist. Es braucht zudem Anlässe, wie die Careum Summer School, für eine starke Verankerung in den Curricula.

Ausblick Summer School 2019

Die Careum Summer School wird auch 2019 wieder durchgeführt. Sie findet am 9. und 10. Juli 2019 im Careum Auditorium in Zürich statt. An der Summer School 2019 werden sich auch Angehörige beteiligen. Zudem werden mehr Therapieberufe einbezogen. Neu wird eine begleitende Evaluationsforschung durchgeführt. Sie legt den Fokus auf die Auswirkungen bei allen Zielgruppen: Welchen Einfluss bringt das Lernsetting den Studierenden mit Bezug zur Interprofessionalität? Wie werden Patienten/Peers, Angehörige in ihrem Empowerment gestärkt? Welche Auswirkungen auf die Praxisentwicklung erfahren die Praxisorte/Betriebe?

Veranstaltungsdetails:
Careum Summer School 2019
Datum: 9. und 11. Juli 2019
Ort: Careum Auditorium, Pestalozzistrasse 11, Zürich
Anmeldung

Weitere Informationen

Interprofessionelle Zusammenarbeit als wichtiges Thema bei Careum
SAMW-Bulletin über Autonomie in der Medizin
SAMW-Charta für Zusammenarbeit der Fachleute im Gesundheitswesen
Schweizerische Bildungssystematik mit und ohne Gesundheitsberufe

Kontakt

Careum Bildungsentwicklung

Pestalozzistrasse 3
CH-8032 Zürich

T +41 43 222 50 00
F +41 43 222 50 05

E-Mail