Projekte

Careum Forschung war das erste Forschungsinstitut der Schweiz, das sich mit der Vereinbarkeit von Beruf und Angehörigenpflege beschäftigte. Das Forschungs- und Entwicklungsprogramm «work & care» läuft bereits seit 2007. Die verschiedenen Projekte befassen sich unter anderem mit den gesellschaftlichen Entwicklungen, dem Versorgungssystem und der Arbeitswelt.

work & care

work & care modular

Forschungsprogramm «work & care»
Kurzbeschrieb: Ziel des Projektes ist, bereits gemachte Erfahrungen den Betrieben in flexibel nutzbaren Modulen bereitzustellen und so die Vereinbarkeit von Betreuungsaufgaben und Erwerbstätigkeit in der Schweiz zu vereinfachen und zu verbessern.
Laufzeit: Juni 2018–Mai 2020
Finanzierung: Eidgenössisches Büro Gleichstellung von Mann & Frau EBG

Projektdetails

 

Double-Duty Caregiving Plus (DoDuCa+)

Forschungsprogramm «work & care»
Kurzbeschrieb: Das Projekt untersucht, welche Rolle fachkundige Angehörige bei sicherheitsrelevanten Ereignissen in der Gesundheitsversorgung spielen.
Laufzeit: Juni 2018–November 2019
Finanzierung: Stiftung Pflegewissenschaft Schweiz

Projektdetails

 

Case Management

Forschungsprogramm «work & care»
Kurzbeschrieb: Ziel des Projektes ist, die aktuelle Situation des Case Management-Begriffs in der Schweiz zu analysieren und entsprechende Handlungsempfehlungen zu erarbeiten.
Laufzeit: Juni 2018–Mai 2019
Finanzierung: Netzwerk Case Management Schweiz

Projektdetails


Distance Caregiving

Forschungsprogramme «work & care», «Ageing at home»
Kurzbeschrieb: Das Projekt erforscht, wie Hilfe und Pflege auch auf räumliche Entfernung möglich sind.
Laufzeit: 2016–2018
Drittmittel: Deutsches Bundesministerium für Bildung und Forschung, Schwerpunktprogramm SILQUA

Projektdetails


work & care integra

Forschungsprogramm «work & care»
Kurzbeschrieb: Careum Forschung untersucht, unter welchen Bedingungen die Anstellung von pflegenden Angehörigen bei der Spitex gelingen kann.
Laufzeit: Vorprojekt bis Dezember 2013, laufende Aktivitäten
Drittmittel: KTI Innovationsscheck

Projektdetails

Double-Duty Caregiving

Forschungsprogramm «work & care»
Kurzbeschrieb: Das Forschungsteam beleuchtet im Raum Zürich die Doppelrolle von Gesundheitsfachpersonen, die gleichzeitig auch für ihre kranken, behinderten oder betagten Angehörigen sorgen.
Laufzeit: Juli 2015–Dezember 2017
Drittmittel: Stiftung Pflegewissenschaft Schweiz, Gesundheits- und Umweltdepartement der Stadt Zürich, Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann Kanton Zürich

Projektdetails


Betriebsbefragung zu Arbeitsbedingungen und Gesundheitsproblemen in Gesundheitsberufen

Forschungsprogramm «work & care» (Kooperationsprojekt mit UZH)
Kurzbeschrieb: Das Kooperationsprojekt untersucht die Zusammenhänge zwischen Arbeitsbelastung und Gesundheitsstörungen in Gesundheitsberufen für die Schweiz.
Laufzeit: 2014–2016
Finanzielle Unterstützung: Suva

Projektdetails


work & care connect

Forschungsprogramm «work & care»
Kurzbeschrieb: Eine Bedarfsanalyse soll aufzeigen, ob Allianzen zwischen Unternehmen und Pflegezentren möglich sind, damit Mitarbeitende Tages- und Nachtangebote für ihre pflegebedürftigen Angehörigen – analog zu Kindertagesstätten – beanspruchen können.
Laufzeit: Vorprojekt bis Mai 2015, weitere Aktivitäten
Drittmittel: Eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann (EBG) im Rahmen der Finanzhilfen nach dem Gleichstellungsgesetz

Projektdetails

 

Selbstbestimmt zu Hause – Arrangements von Menschen mit Querschnittslähmung

Forschungsprogramm «work & care» / «Care Migration»
Kurzbeschrieb: Das Projekt untersucht die Erfahrungen und die Strategien von querschnittgelähmten Menschen rund um das Thema häusliche Betreuung und Hilfe.
Laufzeit: November 2014–August 2016
Praxispartner: Schweizer Paraplegiker-Stiftung

Projektdetails


Altersdemographie Zentralschweiz

Forschungsprogramm «work & care»
Kurzbeschrieb: Das Projekt beleuchtet die Situation von «work & care» in ausgewählten Betrieben in der Zentralschweiz.
Laufzeit: Dezember 2013–Dezember 2015

Projektdetails


work & care plus

Forschungsprogramm «work & care»
Kurzbeschrieb: Im Rahmen des Projekts ist die Online-Plattform www.workandcare.ch entwickelt worden. 
Laufzeit: Februar 2013–August 2015
Drittmittel: Eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann (EBG) im Rahmen der Finanzhilfen zum Gleichstellungsgesetz

Projektdetails


Unterstützungsangebote und finanzielle Beiträge an Angehörige

Forschungsprogramm «work & care»
Kurzbeschrieb: Die Studie bezweckt eine Bestandsaufnahme der finanziellen Beiträge und Unterstützungsangebote für betreuende und pflegende Angehörige.
Laufzeit: 2013–2014
Drittmittel: Bundesamt für Gesundheit

Projektdetails


Krebsliga Schweiz

Forschungsprogramm«work & care»
Kurzbeschrieb: Im Fokus stehen die Entscheidungswege der Krebskranken und ihrer Angehörigen bezüglich der Vereinbarkeit von Beruf und Angehörigenpflege.
Laufzeit: 2013
Drittmittel: Krebsliga Schweiz

Projektdetails


Care Migration – transnationale Sorgearrangements im Privathaushalt

Forschungsprogramm «work & care» / «Care Migration»
Kurzbeschrieb: Die Studie beschäftigt sich mit der gesundheitspolitischen Relevanz und dem Ausmass von Care Migration sowie deren Auswirkungen auf das Gesundheitssystem in der Schweiz.
Laufzeit: 2011–2013
Drittmittel: Bundesamt für Statistik BFS, Schweizerisches Gesundheitsobservatorium Obsan

Projektdetails


Care Migrantinnen in der häuslichen Versorgung: Einschätzung der Spitex

Forschungsprogramm «work & care» / «Care Migration»
Kurzbeschrieb: Der Fokus des Projekts liegt auf den Chancen und Herausforderungen der Care Migration aus Sicht der Spitex.
Laufzeit: Dezember 2011–April 2012
Drittmittel: Kooperation mit der Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich

Projektdetails


work & care Praxistools

Forschungsprogramm «work & care»
Kurzbeschrieb: Careum Forschung hat drei praxisnahe Instrumente entwickelt, um die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zu erleichtern.
Laufzeit: Mai 2010–Oktober 2011
Drittmittel: Eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann (EBG) im Rahmen der Finanzhilfen nach dem Gleichstellungsgesetz

Projektdetails


Case Management

Forschungsprogramm «work & care»
Kurzbeschrieb: Das Projekt zielt darauf ab, ein Profil eines Case Managements für berufstätige pflegende Angehörige zu entwickeln.
Laufzeit: 2010
Drittmittel: Paul Schiller-Stiftung

Projektdetails


work & care 2

Forschungsprogramm «work & care»
Kurzbeschrieb: Careum Forschung hat die Schnittstellen zwischen professionellem und familialem Versorgungssystem untersucht.
Laufzeit: Mai 2010–Februar 2013
Drittmittel: Schweizerischer Nationalfonds SNF/DORE

Projektdetails


work & care 1

Forschungsprogramm «work & care»
Kurzbeschrieb: Das Projekt beabsichtigt, die individuellen und betrieblichen Herausforderungen bei der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zu erheben und zu konzeptualisieren.
Laufzeit: November 2007–Oktober 2009
Drittmittel: Schweizerischer Nationalfonds SNF/DORE

Projektdetails

Downloads Downloads