Informationsmaterial

Familienbande – Erlebniswochenende für Familien

FRAGILE Suisse bietet vom 24. bis 26. November 2017 ein Wochenendseminar für Familien in Wildhaus an, in denen ein Elternteil eine Hirnverletzung erfahren hat. Einmal nicht anders sein, sich nicht erklären müssen. Das ist an diesem Wochenende für Kinder und Eltern möglich. Spiele und Gespräche über eigene Erkenntnisse und Herausforderungen mit anderen Betroffenen sind hilfreich und stärkend. Der ideale Rahmen, um aus dem Alltag auszusteigen und lustvoll neue Erfahrungen zu machen. Detailprogramm

Flyer

Flyer von Careum Forschung mit Aufruf an pflegende Kinder und Jugendliche, über ihre Erfahrungen und Aufgaben zu sprechen. PDF

Präsentationen

Leu, A. (2016). Pflegende Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der Schweiz. Präsentation von Agnes Leu am Brown-BAG-Meeting (BBM), Campus Liebefeld, Bern, 16. August 2016. PDF

Leu, A., & Frech, M. (2015). Pflegende Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in der Schweiz. Mittagsveranstaltung MERH: Angehörigenpflege und Young Carers. Kompetenzzentrum Medizin – Ethik – Recht Helvetiae, Universität Zürich, 23. September 2015. PDF

Publikationen

Jung, C. (2017). Junge Menschen als pflegende Angehörige. Schulblatt Aargau Solothurn, 40-41. PDF

King, S. (2017). Bangen um die Mutter: Erkrankt ein Elternteil schwer, helfen minderjährige Kinder oft mit bei der Pflege. Wie gehen Jugendliche mit der Herausforderung um? Das Schweizer ElternMagazin Fritz+Fränzi, 17, 54-60. PDF

Ellner, S. (26. April 2016). Das harte Los pflegender Kinder. Kinder und Jugendliche betreuen kranke Familienmitglieder oft im Verborgenen. NZZ. PDF

Leu, A., & Frech, M. (2015). Noch unsichtbar, aber nicht vergessen. Krankenpflege – Soins infirmiers, 108 (8), 8-10. PDF (deutsch)

Leu, A., & Frech, M. (2015). Encore méconnus, mais pas oubliés. Soins infirmiers, 108 (8), 8-10. PDF (français)

Leu, A., & Frech, M. (2015). Si conoscono ancora poco, ma non sono dimenticati. Cure infermieristiche, 108 (8), 8-10. PDF (italiano)

Englische Beiträge

The Care Act and Whole-Family Approaches (UK). PDF

No wrong doors: working together to support young carers and their families: A template for a local memorandum of understanding between statutory Directors of Children's and Adult Social Services (UK, March 2015). PDF

Bericht über fürsorgliche Kinder und Jugendliche im «10vor10»

In der Sendung «10vor10» strahlte das Schweizer Fernsehen einen Beitrag zum Thema Young Carers aus. Sie interviewten dazu Prof. Agnes Leu, Programmleiterin «learn & care» bei Careum Forschung und Studiengangsleiterin DAS FH in Pflege- und Gesundheitsrecht bei der Kalaidos Fachhochschule Gesundheit.


Fernsehen SRF 1, 10vor10: Fürsorgliche Kinder und Jugendliche, 03.08.2016.

Erste Selbsthilfegruppe für Young Carers in der Schweiz

Giulia Brändli hat 2016 mit Unterstützung von selbsthilfecenter.ch und dem Young Carers-Forschungsteam von Careum Forschung die erste Selbsthilfegruppe Young Carers in der Schweiz gegründet. In einer Videobotschaft thematisiert die 18-jährige Giulia, was Young Carers beschäftigt: Dass sie nicht allein sind und sich gegenseitig unterstützen können, wenn sie in ähnlichen familiären Situationen sind, obwohl es oft schwierig ist, die richtigen Worte für die eigene Befindlichkeit zu finden.

Maturitätsarbeit

Jana Bär, Anja Vock und Vanessa Weiss, drei Absolventinnen der Berufsfachschule Gesundheit und Soziales BFGS in Brugg, beschäftigten sich in ihrer Berufsmaturitätsarbeit intensiv mit dem Alltag von Young Carers. Die Verfasserinnen führten Experteninterviews, unter anderem mit Prof. FH Dr. iur. Agnes Leu von Careum Forschung, dem Forschungsinstitut der Kalaidos Fachhochschule. In einer eindrücklichen Fallstudie wird der Alltag eines neunjährigen Mädchens gezeigt, das seine erkrankte Mutter unterstützt. Im 15-minütigen Film, der zur Arbeit gehört, kommen die drei Verfasserinnen selbst zu Wort und stellen ihre Ergebnisse vor.

Berufsbildungsveranstaltung Young Carers

Am Berufsbildungszentrum Olten fand am 8. Dezember 2015 die erste Berufsbildungsveranstaltung des Forschungsprogramms «Young Carers & Young Adult Carers» statt.