Qualitative Erhebung und Praxistool

Ein Instrument soll Fachpersonen im Gesundheits- und Sozialwesen im Umgang mit pflegenden Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unterstützen.

Ausgangslage

In der Schweiz besteht zur Situation pflegender Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener unter 25 Jahren eine Forschungslücke. Es sind weder die Anzahl der pflegenden Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen noch die Art und der Umfang ihrer Aufgaben sowie deren Auswirkungen auf sie bekannt. Auch die Bedürfnisse der jungen Menschen mit Pflegerolle und ihrer Familien sind nicht erforscht. Zudem existiert kaum ein Bewusstsein für ihre Situation.

Projekt

Das erste Teilprojekt im Rahmen des Forschungsprogramms «Young Carers» läuft seit Januar 2015. Im Rahmen einer qualitativen Studie werden die Natur und die Intensität der Pflege, der Weg in die Pflege sowie sozio-ökonomische und demographische Umstände von pflegenden Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und deren Familien erforscht. Auch die Optik von Fachpersonen wird untersucht, die in ihrem Tätigkeitsgebiet Prävention und Sensibilisierung für das Thema leisten können.

Anhand der Ergebnisse wird als zweites Teilprojekt ein konkretes Instrument entwickelt, das Fachpersonen im Gesundheits- und Sozialwesen (z. B. Hausarztpraxen, Notfallabteilungen, Kinder- und Erwachsenenschutzbehörden) bei ihrer Arbeit unterstützt. Mit diesem Teilprojekt erhalten die Fachpersonen die Möglichkeit, die Zeichen der Pflegearbeit bei Kindern und Jugendlichen zu erkennen und mit geeigneten Massnahmen zu reagieren. Ebenso werden Fachvereinigungen vom Praxistool profitieren können. Dieses Praxistool wird das erste in einer Reihe weiterer Instrumente sein, die über zusätzliche Drittmittel auch dem Bildungswesen zur Verfügung stehen.

Interviewpartner gesucht
Flyer von Careum Forschung mit Aufruf an pflegende Kinder und Jugendliche, über ihre Erfahrungen und Aufgaben zu sprechen.

Teilprojekt 1:

Qualitative Erhebung mit betroffenen Kindern, Jugendlichen und jungen
Erwachsenen sowie mit Fachpersonen
Laufzeit: Januar 2015–August 2016
Projektleitung: Prof. Dr. iur. Agnes Leu
Fördermittel: Ebnet-Stiftung

Teilprojekt 2:

Entwicklung eines Praxistools für das Gesundheitswesen
Gesamtlaufzeit: Januar 2015–August 2016
Projektleitung: Prof. Dr. iur. Agnes Leu
Fördermittel: Ebnet-Stiftung