Bühne frei für digitale Vorzeigeprojekte

Sie haben gute Beispiele dafür, wie digitales Lernen und Zusammenarbeiten im Alltag in der Gesundheitswelt funktioniert? Dann nutzen Sie die Bühne am Careum Forum 2020 und bewerben Sie sich für die Mitmachveranstaltung.

Das Careum Forum erfindet sich 2020 als Mitmachevent neu. Gesucht sind gute Beispiele dafür, wie digitales Lernen und Zusammenarbeiten im Praxisalltag in der Gesundheitswelt funktioniert. Ab sofort können digitale Vorzeigeprojekte für Lernende, Studierende, Health Professionals, Patientinnen und Patienten, Betroffene oder Angehörige eingereicht werden. Wir stellen dafür am Careum Forum vom 27. August 2020 im Careum Auditorium in Zürich die Bühne und das Mikrofon zur Verfügung. Unter dem Titel «Gemeinsam digital lernen und arbeiten – Beispiele guter Praxis aus der Gesundheitswelt» haben Bewerberinnen und Bewerber die einmalige Chance, ihr Projekt vorzustellen und sich mit einem Fachpublikum auszutauschen.

Plattform für innovative Ideen

Die Idee dahinter ist, dass Lehrpersonen, Lernende, Studierende, Fachpersonen aus Spitex und Spital, Patientinnen und Patienten, Betroffene sowie Angehörige eine Plattform für die Präsentation von innovativen Ideen erhalten und sich von guten Beispielen aus der Praxis inspirieren lassen können. Die Mitmachveranstaltung will den Know-how-Transfer zwischen Betroffenen und Health Professionals im Umgang mit Gesundheitsdaten und Bildungsprozessen sicherstellen.

Projekteingabe bis Ende Januar 2020

Die digitalen Vorzeigeprojekte für das Careum Forum 2020 können ganz einfach via Webformular bis am Freitag, 31. Januar 2020, eingereicht werden. Aus den Vorschlägen werden vier Projekte für das Forum 2020 ausgewählt. Weitere Beiträge werden in einem E-Book allen Beteiligten und Interessierten zur Verfügung gestellt.

Der direkte Weg auf die Bühne am Careum Forum 2020: www.careum.ch/forum20-bewerbung