Sechs Beiträge an der GMA-Tagung 2019

Starker Auftritt an der Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA): Eine grosse Delegation von Careum stellte in Frankfurt sechs Konzepte für die interprofessionelle Aus-, Weiter- und Fortbildung vor.

Careum Mitarbeitende an der GMA-Tagung 2019 (v.l.): Sylvia Kaap-Fröhlich, Alexandra Wirth, Reto Schürch, Dominique Vogt, Gert Ulrich, Yvonne Vignoli, Karin Schneider.

Die Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) hielt vom 25. bis 28. September 2019 ihre Jahrestagung am Universitätsklinikum in Frankfurt ab. Mehr als 500 Gesundheitsfachpersonen folgten der Einladung. Darunter auch eine neunköpfige Delegation von Careum.

Der thematische Schwerpunkt der Veranstaltung lag auf der interprofessionellen Ausbildung. Dazu wurden verschiedene Fragen aufgeworfen. Wie kann eine interprofessionelle Lehre Plattformen für gemeinsames Lernen und Diskutieren finden? Wie kann in einem wissenschaftlichen Studium Zusammenarbeiten und Lernen zwischen Health Professionals zum Wohle von Patientinnen und Patienten funktionieren? Welche innovativen Lehr-, Lern- und Prüfungsformen können dazu gefunden werden?

Von Gesundheitskompetenz bis ZIPAS

Thematisiert wurden auch Fragen zur Verschmelzung von Interprofessionalität und Digitalisierung: Wo zeigen sich neue Technologien sinnhaft, wo sind traditionelle Lehr-/Lernkonzepte überlegen und wo kann man sich am besten zu neuesten Entwicklungen und Angeboten informieren?

Die Mitarbeitenden von Careum Bildungsentwicklung und Careum Gesundheitskompetenz brachten sich mit vier Vorträgen und zwei Postern in der Debatte ein. Sie stellten ein geplantes Curriculum Gesundheitskompetenz für Health Professionals, das Careum Working Paper 8 zur digitalen Transformation in der Bildung der Gesundheitsberufe, die interprofessionelle Careum Summer School, die digitale Aufbereitung des pädagogischen Konzepts zum Problembasierten Lernen, ein adaptiertes Mustercurriculum Patientensicherheit und das Konzept der Zürcher interprofessionellen klinischen Ausbildungsstation (ZIPAS) vor.

GMA tagt 2020 in Zürich

Zum Schluss noch ein wichtiger Eintrag für die Agenda: Nächstes Jahr kommt die GMA in die Schweiz. Die Jahrestagung 2020 findet vom 9. bis 12. September 2020 in Zürich statt. Das Thema lautet: «Gemeinsam innovativ 2.0 – 2.0 Lern-, Lehr- und Arbeitswelten im Gesundheitswesen». Schwerpunkte sind unter anderem digitale Bildung und Versorgung, Ressourcen für die Bildung in Lern-, Lehr- und Arbeitswelten sowie Vernetzung.

Erfahren Sie mehr

Ausführlicher Bericht zur GMA-Tagung 2019