ZIPAS startet auf zwei Stationen am Unispital Zürich

Die erste interprofessionelle klinische Ausbildungsstation in der Schweiz ist eröffnet: 13 Lernende und Studierende aus unterschiedlichen Gesundheitsberufen und Bildungsstufen haben ihre Ausbildung auf zwei Stationen am Universitätsspital Zürich gestartet.

Besprechung auf der ZIPAS-Station am Universitätsspital Zürich. Bild: USZ

Die interprofessionelle klinische Ausbildungsstation ZIPAS ist am 7. Oktober 2019 am Universitätsspital Zürich gestartet: 13 Lernende und Studierende aus unterschiedlichen Gesundheitsberufen und Bildungsstufen betreuen dort unter Supervision im interprofessionellen Team Patientinnen und Patienten. Nach der ersten Woche sind sich alle einig: Sie lernen extrem viel und profitieren von der interprofessionellen Zusammenarbeit.

«Es war herausfordernd, aber auch spannend zu sehen, welche Berufsgruppen wofür zuständig sind», ist der Tenor der angehenden Pflegenden. Auch die beiden angehenden Ärztinnen finden es lehrreich und sind begeistert: «Das Beste, was uns passieren konnte ist, in die ZIPAS eingeteilt zu werden. Hier betreuen wir die Patienten vom Eintritt bis zum Austritt und können für unser ganzes späteres Berufsleben lernen.» Nach einer einjährigen Machbarkeits- und Planungsphase sowie zwei Testläufen wurde die Ausbildungsstation am Universitätsspital Zürich auf der Klinik für Traumatologie und der Klinik für Innere Medizin eingerichtet.

Sechs Institutionen haben ZIPAS entwickelt

ZIPAS wurde von den folgenden sechs Institutionen, dem ZIPAS-Projektverbund, entwickelt: Careum AG Bildungszentrum für Gesundheitsberufe, Careum Stiftung, Medizinische Fakultät der Universität Zürich, Universitätsspital Zürich, Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen und Departement Gesundheit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Diese Institutionen begleiten auch die Weiterentwicklung des Projektes.

Inzwischen ist das ZIPAS-Konzept so ausgereift, dass ein Umsetzungsteam des ZIPAS-Projektverbundes mit Projektleiter Dr. Gert Ulrich Spitäler bei der Umsetzung einer ZIPAS-Station berät und unterstützt, so wie am Universitätsspital Zürich.

Mehr erfahren

Webseite zu ZIPAS
Interprofessionalität als wichtiges Thema bei Careum