Beispiele für digitales Lernen und Arbeiten

Wie funktioniert digitales Lernen und Zusammenarbeiten im Berufsalltag in der Gesundheitswelt? Am Careum Forum 2020 werden mehrere Praxisbeispiele vorgestellt.

Careum hat Praxisbeispiele für digitales Lernen und Zusammenarbeiten in der Gesundheitswelt gesucht. Über 20 Bewerberinnen und Bewerber sind dem Aufruf gefolgt und haben ihre Vorzeigeprojekte eingereicht. Dies zeigt, dass die digitale Transformation im Berufsalltag angekommen ist. Ein Teil der Pojekte wird nun am Careum Forum vom 27. August 2020 im Careum Auditorium in Zürich unter dem Titel «Gemeinsam digital lernen und arbeiten – Beispiele guter Praxis aus der Gesundheitswelt» live präsentiert. Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Warteliste

Aufgrund der Corona-Situation ist die Teilnehmerzahl im Careum Auditorium eingeschränkt. Leider sind derzeit bereits alle verfügbaren Plätze für das Careum Forum 2020 ausgebucht. Sie können sich aber gerne hier auf die Warteliste setzen lassen. Die Teilnahme an der Fachveranstaltung ist kostenlos.

Plattform für innovative Ideen

Die Fachveranstaltung erfindet sich dieses Jahr als Mitmachevent neu. Die Idee dahinter ist, dass Lernende, Studierende, Gesundheitsfachpersonen, Patientinnen und Patienten, Betroffene sowie Angehörige eine Plattform für die Präsentation von innovativen Ideen erhalten und sich von guten Beispielen aus der Praxis inspirieren lassen können.

Die Mitmachveranstaltung will den Know-how-Transfer zwischen Betroffenen und Gesundheitsfachpersonen im Umgang mit Gesundheitsdaten und Bildungsprozessen sicherstellen. Die Diskussion geschieht anhand von vier Themenfeldern aus Sicht von Bildung und Schule, Lernbegleitung und Lernort, Patienten und Lernen, Vernetzung und Organisation.

Weitere Informationen

Geschichte des Careum Forum

Contact

Careum Foundation

Pestalozzistrasse 3
CH-8032 Zurich

T +41 43 222 50 00

info@careum.ch