Asset-Herausgeber

Lern- und Lehrmittel

Careum entwickelt und produziert Lern- und Lehrmittel für Berufsfachschulen, Höhere Fachschulen und Fachhochschulen.

Die Careum Lern- und Lehrmittel werden spezifisch auf die Anforderungen der jeweiligen Bildungsstufe ausgerichtet. Sie kommen in Bildungsinstitutionen des Gesundheits- und Sozialwesens, aber auch in Spitälern, in Alters- und Pflegezentren oder bei der Spitex zum Einsatz.

Die Lern- und Lehrmittel orientieren sich übergeordnet an der schweizerischen Bildungssystematik und den national festgelegten Bildungszielen. Sie basieren auf Kompetenzbeschreibungen und Berufsprofilen. Das Ziel ist es, Lernende und Studierende zu aktivieren und beim eigenständigen Aufbau fundierter Kompetenzen zu unterstützen.

Berufsfachschule (BFS)

Careum entwickelt mit den Organisationen der Arbeitswelt, interessierten Bildungszentren und einer kantonsübergreifenden Autorenschaft die Referenzlehrmittel für die Schweiz. Dies geschieht auf der Basis der Bildungsverordnungen, Bildungspläne und Bildungsprogramme. Die Careum-Produkte haben den Anspruch, optimal auf die Lehrabschlussprüfung und die berufliche Praxis vorzubereiten. Die Careum Lehrmittel erscheinen in Deutsch, Französisch und Italienisch. Seit 2015 sind einzelne Produkte auch auf Englisch verfügbar.

Höhere Fachschulen (HF)

Problembasiertes Lernen (PBL) bildet die Basis für die Lern- und Lehrmittel der Bildungsgänge biomedizinische Analytik, Dentalhygiene, medizinisch-technische Radiologie, Operationstechnik und Pflege an der Höheren Fachschule. Die thematischen Einheiten beziehen sich auf Berufsprofile, die mit den jeweiligen Arbeitsprozessen und Kompetenzen in den nationalen Rahmenlehrplänen beschrieben sind. Der didaktische Aufbau fördert das selbstgesteuerte und kompetenzorientierte Lernen. Dies ermöglicht den Studierenden, erarbeitete Kenntnisse und Fähigkeiten auf Situationen im Berufsalltag anzuwenden.

Careum Curriculumverbund

Die Careum PBL-Curricula kommen im Careum Bildungszentrum (CBZ) in Zürich, im Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe (BZGS) in St. Gallen, im Bildungszentrum Gesundheit und Soziales (BGS) in Chur und im Berufs- und Weiterbildungszentrum Sarganserland (BZSL) in Sargans zum Einsatz. Diese vier Bildungszentren haben sich zu einem Curriculumverbund zusammengeschlossen. Der Careum Curriculumverbund fördert Innovationen von PBL in den Gesundheitsberufen und setzt seit 2004 ein gemeinsames, auf PBL basierendes pädagogisches Konzept erfolgreich um. Der Verbund pflegt die PBL-Umsetzung in Anlehnung an das McMaster-Modell als Gesamtkonzept in der Umsetzung mit der Siebensprung- und der Skills-Lab-Methode (erweitertes Cognitve Apprenticeship Modell). Die eingesetzten Lern- und Lehrmittel werden von Careum Bildungsmanagement in Zusammenarbeit mit dem Careum Verlag und in Kooperation mit den vier Bildungszentren regelmässig aktualisiert und weiterentwickelt. Ein gemeinsames Learning Management System auf der Basis von OLAT sowie Erfahrungen mit Blended Learning und Einsatz von digitalen Medien bestehen seit einigen Jahren.

Fachhochschule (FH)

Für Fachhochschulen stellt Careum Bildungsinhalte in Büchern oder Lehrmitteln nach Mass zusammen.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Social Icons

Kontaktbox_Careum_Bildungsmanagent

Kontakt

Careum Bildungsmanagement

Pestalozzistrasse 3
CH-8032 Zürich

T +41 43 222 50 00
E-Mail

Kontaktbox_Careum_Verlag

Kontakt

Careum Verlag

Moussonstrasse 4
CH-8044 Zürich

T +41 43 222 51 50
E-Mail